die_schreibenden

die_schreibenden

Gespräche mit denen, die schreiben.

23. Claudia Thesenfitz

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Claudia Thesenfitz hat für verschiedene Magazine gearbeitet, Biografien verfasst und ist nun erfolgreiche Roman-Autorin. Wir haben in ihrem wunderschönen Garten gesessen (ihr werdet die Vögel zwitschern hören) und uns über die schwierige Arbeit mit Prominenten an ihren Lebensgeschichten unterhalten. Es geht um ihre Kindheit in einer Hippie-Welt zwischen Berlin und Hamburg und und den großen Traum von einer Karriere zwischen „Fame“ und „Flashdance“.
Claudia erzählt, wie man Biografin von Prominenten wird, was man beim Schreiben mit der Stimme eines anderen beachten muss und ob man jemanden mögen muss, dessen Lebensgeschichte man aufschreibt.
Auch um Kritik geht es in dieser Podcast-Folge, vor allem auch um die, die man in der Zusammenarbeit mit Prominenten erlebt. Unter den Buchtipps von Claudia ist keine Biografie, aber ein Kinderbuch.

Buchtipps:
Claudia Thesenfitz - Sylt oder Selters / Sylt oder Solo
Meer Liebe auf Sylt /Mit James auf Sylt
mit NENA - Willst Du mit mir gehen
mit Dieter Wedel - Vom schönen Schein und wirklichen Leben
Biografie Uwe Ochsenknecht - Was bisher geschah
Auf dem Laufsteg bin ich schwerelos – die Autobiografie des Rollstuhl-Models Josephine Opitz
Der Dingdongdilli - Bill Peet (übersetzt von Thomas Kupfermann)
Doris Knecht - Alles über Beziehungen
Andrea De Carlo - Vögel in Käfigen und Volieren (übersetzt von Burkhart Kroeber)
William Somerset Maugham z.B. Auf Messers Schneide / Der bunte Schleier
Thomas Glavinic z.B.Gebrauchsanweisung zur Selbstverteidigung / Der Jonas-Komplex

22. Elke Pistor und die Skriva

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Elke Pistor schreibt Krimis. Ihre Tatorte liegen in der Eifel und in Köln. Sie liebt Katzen, auch darüber hat sie schon geschrieben. Außerdem hat sie zusammen mit der Kollegin Angela Eßer von einem Jahr SKRIVA ins Leben gerufen. Ein Fortbildungswochenende für Profis mit Vorträgen und Workshops, dass am nachten Wochenende zum zweiten Mal stattfindet. In diesem Podcast sprechen wir über das besondere Programm dieses Wochenendes und die Wünsche der Teilnehmer*innen, es geht um Sexszenen und das Schreiben über Weihnachten, wenn die Sonne brennt. Elke hat ihre liebsten Schreibratgeber mitgebracht und verrät, warum sie sich bei der Arbeit gern über die Schulter blicken lässt.

Buchtipps:
Elke Pistor - Makrönchen, Mord und Mandelduft
- Treuetat
- Vergessen
- Kraut und Rübchen
- Eifler Neid
Blake Snyder - Rette die Katze (übersetzt von Kerstin Winter)
Joachim Hammann - Die Heldenreise im Film: Wie man lernt, gute Drehbücher zu schreiben
Ronald B. Tobias - Zwanzig Masterplots - Woraus Geschichten gemacht werden (übersetzt von Petra Schreyer)

21. Tatjana Kruse

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Sie ist die Erfinderin der Krimödie, wie sie selbst sagt
Für die Süddeutsche Zeitung ist Tatjana Kruse die "Queen der Krimi-Comedians" und der Focus schrieb, sie sei der “ Ladykracher unter den Krimiautoren“. Tatjana Kruse ist außerdem unterwegs geboren, davon erzählt sie in diesem Podcast. Sie erklärt, wie man in acht Tagen mit acht AutorInnen einen Krimi schreibt und warum Schwäbisch-Hall so eine wunderbare Stadt ist. Russische Fußnoten sind unser Thema genau so wie Buchtitel und die Notwendigkeit von Deadlines.

Buchliste:

Tatjana Kruse - Serie um Siegfried Seifferheld (z.B. „Stick oder Stirb“)
- Serie um die Schnüffelschwestern
(z.B. „Manche mögen's tot“)
- Wuchtbrummenalarm
Dorothy L. Sayers - Reihe um Lord Peter Wimsey „Aufruhr in Oxford“ (Übersetzt z.B. Otto Bayer)
Audrey Hepburn: Die Legende - Bilder und Erinnerungen (Schwarzkopf & Schwarzkopf)
David Sedaris - Calypso (übersetzt von Georg Deggerich)

20. Hans Peter Röntgen

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In diesem Podcast geht es um die Schreibenden. Um die, die besser werden wollen und die, die als Anfänger*innen noch nach ihrer Stimme beim Schreiben suchen. Denn Hans Peter Röntgen ist nicht nur Autor, sondern auch Coach und Lektor. Er erzählt uns etwas über die entscheidenden ersten vier Seiten eines Romans und über die Wichtigkeit und Besonderheiten eines guten Exposés sowie die Genietheorie. Es geht in unserem Gespräch auch um die Empfindlichkeiten von Autor*innen und den besten Weg zu einem erfolgreichen Roman.

Buchliste:
Hans Peter Röntgen Schreiben ist nichts für Feiglinge – Buchmarkt für Anfänger
Vier Seiten für ein Halleluja
Drei Seiten für ein Exposé
Spannung- Der Unterleib der Literatur
Schreiben ist nichts für Feiglinge
Klappentext Pitch
Patricia Holland Moritz - Der Menschenleser
Manja Präkels : Als ich mit Hitler Schnapskirschen aß
Mika Waltari - Sinuhe der Ägypter (deutschsprachige Übersetzung von Charlotte Lilius)

19. Ella Danz

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Lesen und Essen gehört ja für viele zusammen. Kein Krimi ohne einen guten Roten, kein Liebesroman ohne Schokolade. Für Ella Danz ist Essen ein ganz großes Thema, sie engagiert sich bei der Organisation „Slow Food“ für genussvolles, bewusstes und regionales Essen und lässt das auch ihre Leser*Innen spüren. Denn ihr Kommissar Angermüller kocht und genießt sich durch seine Fälle in ihren Gourmet-Krimis. Wie man Nachhaltigkeit ganz nebenbei in seine Bücher bekommt erzählt uns Ella Danz in dieser Podcast-Folge. Außerdem geht es um das Ausprobieren im wahrsten Sinne des Wortes, das Essen in Märchen, es geht um Unterschiede der Menschen in Nord- und Süddeutschland und um das Schreiben in Serie.

Buchliste:
Ella Danz - Serie um Kommissar Angermüller z.B. „Strandbudenzauber“
Dörte Hansen - Mittagsstunde /Altes Land
Chan Ho-Kei - Das Auge von Hongkong (Aus dem Englischen von Sabine Längsfeld)
Juli Zeh - Nullzeit

18. Edgar Rai

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Edgar Rai heißt eigentlich gar nicht Edgar Rai. Aber seinen echten Namen verrät er nicht. Stattdessen hat er viele andere im Angebot, denn er schreibt unter vier verschiedenen Pseudonymen, allein und im Duo, er schreibt Krimis, Romane und Jugendbücher. Außerdem ist Edgar Rai Mitinhaber der Buchhandlung Uslar&Rai in Berlin Prenzlauer Berg. Deshalb geht es in dieser Podcast-Folge nicht nur um das Enttarnen von Pseudonymen und das richtige Thema für den jeweiligen Autor, sondern auch um den täglichen Kampf als Buchhändler. Um besondere Vorlieben und Ideen für eine Zukunft in diesem Beruf. Wieso es ein Glück ist mit dem Debüt-Roman nicht erfolgreich zu sein erklärt mein Gast und natürlich hat auch Edgar Rai seine liebsten drei Bücher mitgebracht.

Buchliste:
Edgar Rai - Halbschwergewicht
Rath&Rai - Reihe um die Bullenbrüder z.B. „Tote haben keine Ferien“
ab August: „Im Licht der Zeit“
Lawrence Osborne - „Beautiful Animals“ - „Welch schöne Tiere wir sind“
Tabea Hertzog - Wenn man den Himmel umdreht, ist es ein Meer
Josephine Roe - Ein liebendes, treues Tier
Marie-Alice Schultz - Mikadowälder

17. Zoë Beck

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Achtung, enthält Katzencontent!
Zoë Beck ist Autorin, Verlegerin, Synchronregisseurin und Übersetzerin. Über all das haben wir in dieser Podcast-Folge gesprochen. Es geht um das von ihre gegründete Netzwerk HerLand - Das Netzwerk für mehr feministischen Realismus im Kriminalroman. Wir sprechen über Genres in der Literatur und die Wahrnehmung von Frauen in der Kriminalliteratur. Bach, Beethoven und New Model Army beim Schreiben sind Thema. Es geht um den „Kampf“ beim Übersetzen von Romanen, die Suche nach dem Sound und die Schwierigkeiten beim Übersetzen von Texten für Fernsehserien. Spoiler: Männer mit Schnauzer hat Zoë Beck als Darsteller besonders gern.

Buchliste:
Zoë Beck - Die Lieferantin (gerade als Taschenbuch erschienen)
Lesley Nneka Arimah- Was es bedeutet, wenn ein Mann aus dem Himmel fällt (culturbooks)
Saša Stanišić - Herkunft
Masha Gessen - Die Zukunft ist Geschichte
Pippa Goldschmidt - Von der Notwendigkeit den Weltraum zu ordnen / Weiter als der Himmel

Im Netz:
HerLand - Das Netzwerk für mehr feministischen Realismus im Kriminalroman
Culturbooks
speakerinnen.org
Serien: Quicksand, Dietland, Fear The Walking Dead

16. Marc Elsberg

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Zum ersten Mal ist ein Autor des Genres „Sciencethriller“ zu Gast - Der Österreicher Marc Elsberg. Wir sprechen über seinen ersten Beruf als Werber und die Parallelen zum schreiben. Mein Gast erzählt von seinen Erstlesern, vom Eigenleben der Figuren und von der Ausgangsidee zu „Blackout“ die mit einer Zahnbürste zu tun hatte. Es geht um die Recherche, das Aneignen von Wissen für das Schreiben, aber auch um die lange Zeit von einer Idee bis zum fertigen Thriller und die Frage, warum der Weg zum Roman manchmal einer Goldsuche gleicht. Auch Marc Elsberg hat seine Top-3-Leseempfehlungen mitgebracht und verrät, was er auf seinen Reisen liest.

Buchliste:
Marc Elsberg - Gier / Blackout / Helix / Saubermann / Das Prinzip Terz
Fernando Pessoa - Ein anarchistischer Bankier
Giuseppe Tomasi di Lampedusa - Der Leopard
Christophe Blain/Abel Lanzac: Quai d'Orsay – Hinter den Kulissen der Mach

15. Katja Bohnet

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

„Diese klassisch männliche Symbolik durchbricht Bohnet jedoch immer wieder, indem sie Geschlechteridentität ganz selbstverständlich auflöst.“ Ute Cohen in der Freitag über Katja Bohnet. Was ist denn klassisch männlich und wieso liest man immer wieder, dass Bohnet „schreibt wie ein Kerl“? Darüber haben wir gesprochen. Es geht um Kinderschallplatten, die frühe Peinlichkeit des Buchverschenkens, die Verlorenheit als dreifache Mutter und ab welchem Zeitpunkt man sich Schriftstellerin nennt. Katja Bohner erzählt vom Netzwerk HerLand, von der erfahrenen Benachteiligung als schreibende Frau, die unterschiedlichen Varianten des Feminismus und von den Gründen für ein Pseudonym.

Buchliste:
Katja Bohnet - Messertanz/ Kerkerkind/Krähentod (die Saizew-Lopez-Reihe)
Hazel Frost - Last Shot (VÖ Juli 2019)
Sara Grant - Das Ende der Lügen
Anne Goldmann - Das größere Verbrechen
Tanja Raich - Jesolo

Im Netz:
HerLand - Das Netzwerk für mehr feministischen Realismus im Kriminalroman
CulturMag
CrimeMag

14 Jutta Profijt

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In Aachen habe ich während der Criminale 2019 Jutta Profijt getroffen, die im vergangenen Jahr für „Unter Fremden“ den Glauser-Preis (der auf der Criminale verliehen wird) für den besten Kriminalroman gewonnen hat. Was hat der Preis verändert und wie stellt man sich innerlich um, wenn man nach einem Krimi wieder einen heiteren Roman schreibt?
Jutta Profijt spricht über die Entscheidung sich als Schriftstellerin selbständig zu machen, ihrer Liebe zu Frankreich und über Zweifel. Warum das Fremd-sein für sie ein Krimi-Thema war erklärt sie und wie es den Blick auf eine Stadt verändert, wenn man nicht lesen kann. Außerdem geht es um den Krimi als Verpackung für tiefgründige Themen.

Buchliste:
Jutta Profijt -Unter Fremden (ausgezeichnet mit dem Glauser)
- Kühlfach-Krimis
- Die WG (die Villa Zucker- Romane)
- Green Blogging
Juli Zeh - Unter Leuten
Matt Ruff - Ich und die anderen
Tom Hillenbrand - Hologrammatica

Über diesen Podcast

Gespräche mit denen, die schreiben.
Jede Woche trifft Anja Goerz Schreibende aus allen Bereichen: Roman, Krimi, Songs, Comic, Drehbuch. In den Gesprächen geht es um Wege zum fertigen Werk, Einflüsse von Außen, Kritik, Charaktere und Namen, um das Plotten und die Ideenfindung. Für die, die gerne lesen und die, die selber schreiben gleichermaßen interessant.

von und mit Anja Goerz

Abonnieren

Follow us