die_schreibenden

die_schreibenden

Gespräche mit denen, die schreiben.

20. Hans Peter Röntgen

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In diesem Podcast geht es um die Schreibenden. Um die, die besser werden wollen und die, die als Anfänger*innen noch nach ihrer Stimme beim Schreiben suchen. Denn Hans Peter Röntgen ist nicht nur Autor, sondern auch Coach und Lektor. Er erzählt uns etwas über die entscheidenden ersten vier Seiten eines Romans und über die Wichtigkeit und Besonderheiten eines guten Exposés sowie die Genietheorie. Es geht in unserem Gespräch auch um die Empfindlichkeiten von Autor*innen und den besten Weg zu einem erfolgreichen Roman.

Buchliste:
Hans Peter Röntgen Schreiben ist nichts für Feiglinge – Buchmarkt für Anfänger
Vier Seiten für ein Halleluja
Drei Seiten für ein Exposé
Spannung- Der Unterleib der Literatur
Schreiben ist nichts für Feiglinge
Klappentext Pitch
Patricia Holland Moritz - Der Menschenleser
Manja Präkels : Als ich mit Hitler Schnapskirschen aß
Mika Waltari - Sinuhe der Ägypter (deutschsprachige Übersetzung von Charlotte Lilius)


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Gespräche mit denen, die schreiben.
Jede Woche trifft Anja Goerz Schreibende aus allen Bereichen: Roman, Krimi, Songs, Comic, Drehbuch. In den Gesprächen geht es um Wege zum fertigen Werk, Einflüsse von Außen, Kritik, Charaktere und Namen, um das Plotten und die Ideenfindung. Für die, die gerne lesen und die, die selber schreiben gleichermaßen interessant.

von und mit Anja Goerz

Abonnieren

Follow us