die_schreibenden

die_schreibenden

Gespräche mit denen, die schreiben.

Ildikó von Kürthy

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Ihr hört hier immer wieder gerne rein? Dann ladet mich doch virtuell zu einem Kaffee ein:

www.paypal.me/dieschreibenden
oder
steadyhq.com/dieschreibenden

Ildikò von Kürthy

Ihr erster Roman „Mondscheintarif“ wurde gleich zum Besteller, wie ist das, wenn man unter solchen Bedingungen ins Autorinnenleben startet? Darüber spreche ich mit Ildikò von Kürthy, die nicht nur Romane, sondern auch Sachbücher und Kolumnen für die Frauenzeitschrift BRIGITTE schreibt. Leider gibt es auch in dieser Podcastfolge gibt es keine Anleitung dazu, wie man einen Besteller schreibt, aber möglicherweise einige Ideen dazu, wie man viele Leser*Innen erreichen kann, mit dem, was am eigenen Schreibtisch entsteht. Was eigene Durchschnittlichkeit und ein kluger Ehemann damit zu tun haben, und was sich durch den Erfolg für die Arbeit als Autorin verändert, das sind Themen, über die wir sprechen.
Und es ist der erste Podcast mit Hund, denn Hilde kommt auch zu Wort.

Buchtipps:
Ildikò von Kürthy - Mondscheintarif
(eine Auswahl) - Es wird Zeit
- Hilde
Sven Michaelsen - Das drucken Sie aber nicht!
Dorothy L. Sayers - Zur fraglichen Stunde
Friedrich Torberg - Die Tante Jolesch

Stefan Stuckmann

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Ihr hört hier immer wieder gerne rein? Dann ladet mich doch virtuell zu einem Kaffee ein:

www.paypal.me/dieschreibenden
oder
steadyhq.com/dieschreibenden

Stefan Stuckmann

Drehbuchautor Stefan Stuckmann hat gerade die Arbeit an der zehnten Staffel Pastewka beendet. Er hat aber auch für Kroymann und die heuteShow geschrieben und die Serie Eichwald MdB erfunden.
Mit ihm habe ich mich über das Thema „Witz“ unterhalten und darüber, wie man komische Sachen schreibt. Er erklärt, wie man im Alltag den Blick für ungewöhnliche Bilder öffnet, am Beispiel eines Brustbeutels. Warum die Demut für ihn eine wichtige Rolle spielt und was das Landleben damit zu tun hat ist auch ein Thema dieser Sendung. Wie man sein Schreiben verbessert und ob man Kreativität üben und lernen kann und wie man lebensechte Dialoge schreibt, auch darüber erzählt Stefan Stuckmann mehr.

Buchtipps:
Steve Martin - Born Standing Up: A Comic’s Life
Emma - The Mental Load: A Feminist Comic
Don Norman - The Design Of Everyday Things (übersetzt von Christian Eschenfelder)

Alf Frommer

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Ihr hört hier immer wieder gerne rein? Dann ladet mich doch virtuell zu einem Kaffee ein:

www.paypal.me/dieschreibenden
oder
steadyhq.com/dieschreibenden

Alf Frommer

Ein Mann - ein Netz - Alf Frommer schreibt vor allem bei Twitter. Das bereits seit mehr als 12 Jahren und inzwischen mit mehr als 16 000 Followern. Und daraus hat er jetzt ein Buch gemacht. „Alf Frommers gestammelte Werke“ ist gerade erschienen und darüber sprechen wir. Es geht um die Meinungsfreizeit, um die Unterschiede zwischen Pressetexten für die Politik und Tweets und wir erleben die erste Einmischung in ein Gespräch von Siri. Warum Hajo Schuhmacher und Heribert Prantl für Alf Frommer eine Rolle spielen und welchen Tweet er lieber nicht geschrieben hätte, auch darum geht es in dieser Podcast-Folge.

Buchtipps:
Alf Frommers Gestammelte Werke

Juan Moreno - Tausend Zeilen Lüge
Denis Yücel - Agentterrorist
Helmut Kohl - Mein Tagebuch

Günter Märtens

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Günter Märtens

„Graupensuppe“ heißt das Buch von Günter Märtens, in dem er über die Zeit schreibt, in der er schwer heroinabhängig war. In dieser Podcast-Folge erzählt er über den Weg, weg von den Drogen, hin zur Musik. Wir sprechen über die schlechteste Zubereitungsart von Graupensuppe und über diesen Titel als Metapher für Verrat und Verlassensein.
Wie er trotz seiner Angst vor Heroin abhängig werden konnte und wie das Schreiben über diese Zeit in seinem Leben geholfen hat, das erzählt Günter Märtens in dieser Sendung. Was sonst noch vorkommt: James Last, Einsamkeit, die Rolling Stones, Hamburg-Blankenese, Tränen, Familie

Buchtipps:
Günter Märtens - Graupensuppe
Zeno Cosini - Italo Svevo Piero Rismondo (Übersetzer), Ragni Maria Gschwend (Übersetzer)
Thomas Mann - Tod in Venedig
Luis Buñuel - Mein letzter Seufzer -Frieda Grafe (Übersetzer), Enno Patalas (Übersetzer

Greta Silver

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Euch gefällt das? Dann könnt Ihr den Podcast hier unterstützen:
www.paypal.me/dieschreibenden
oder
steadyhq.com/dieschreibenden

Greta Silver

Zum Start des neuen Jahres macht Greta Silver den Auftakt bei die_schreibenden. Bloggerin, Autorin, youtuberin und Best-Ager-Model. Erst spät in ihrem Leben, nach 17 Jahren als Hausfrau und Mutter hat Greta nochmal komplett neu gestartet. Als 66jährige hat sie ihren YouTube-Kanal „Zu jung fürs Alter“ gestartet, das ist fünf Jahre her. Wir sprechen über die Frage: Was heißt es, jung zu sein? Es geht um die Themen Musik beim Schreiben, um Mittel gegen schlechte Laune und unmotivierte Phasen, um Gründe, die für das Anfangen und gegen das Abwarten sprechen und um schöne Dinge im Leben. Wie wir alle die Welt ein bisschen besser machen können, auch darum geht es.

Buchtipps:
Greta Silver - Gedichte: Lebensfreude pur
- Wie Brausepulver auf der Zunge: Glücklich sein ist keine Frage des Alters
- Alt genug, um mich jung zu fühlen

Mitch Albom - Dienstags bei Morrie: Die Lehren eines Lebens (übersetzt von Angelika Bardeleben)
Hermann Hesse - Steppenwolf
Jean-Paul Sartre - Das Spiel ist aus (übersetzt von Alfred Dürr)

Judith Holofernes

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Ihr könnt mich hier unterstützen:

www.paypal.me/dieschreibenden
oder
steadyhq.com/dieschreibenden

Judith Holofernes

Judith Holofernes ist der letzte Podcast-Gast in diesem Jahr bei die_schreibenden. Viele kennen sie als Sängerin, solo oder bei der Band „Wir sind Helden“. Aber Judith schreibt auch. Nicht nur Gedichte über Tiere, die sie in einem Buch veröffentlicht hat, sondern auch Blogtexte und demnächst ein Buch. Ein bisschen über die Idee dazu erzählt sie in diesem Gespräch. Judith erinnert sich an die Anfänge ihre Schreibens und die ersten Auseinandersetzungen mit Kritik. Der Umgang mit Kritik, dem eigenen Zensor und die Sicherheit über das Gute an eigenen Texten ist Thema dieses Gesprächs. Außerdem geht es um die Vergleichbarkeit des Song - und Romanschreibens, um Prokrastination und ihre Vermeidung und um die besten Tipps für Schreibanfänger.

Buchtipps:

Judith Holofernes - Du bellst vor dem falschen Baum: Tiergedichte mit Illustrationen von Judith Holofernes und Vanessa Karré

Stephen King - On Writing: A Memoir of the Craft (Über das Schreiben - übersetzt von Andrea Fischer)

Anne Lamott - Bird by Bird (Wort für Wort übersetzt von Kerstin Winter)

Patricia Lockwood - Priestdaddy: A memoir

Mary Karr - The Art of Memoir

Bibo Loebnau

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

www.paypal.me/dieschreibenden
oder
steadyhq.com/dieschreibenden

Bibo Loebnau

Ja, die Frau heißt wirklich Bibo, jedenfalls für die, die sie schon so lange kennen wie ich. Bibo Loebnau ist gelernte Journalistin, hat sich bei SAT.1 lange um die Pressearbeit für Moderatoren wie Kai Pflaume und Hape Kerkeling gekümmert. In ihrem ersten Buch geht es dennoch nicht um die große Fernsehwelt, sondern um das Leben in Berlin in den wilden Achtzigern. Weil Bibo sowohl über Verlage als auch selbst veröffentlicht, auch darüber reden wir in diesem Podcast. Wir sprechen über Ideenfindung und die Erkennbarkeit von realen Personen in ihren Büchern, es geht aber auch um Sex. Denn Bibo schreibt außerdem unter Pseudonym erotische Romane. Wie schreibt man also eine wirklich gute Sexszene und was sollte man vermeiden, auch darum geht es. Und Bibo erklärt was eine geheime Facebookgruppe mit ihrem neuen Roman zu tun hat und warum wir diese Folge in der Bar des wunderschönen Schlosshotel im Berliner Grunewald aufgenommen haben.

Buchtipps:
Bibo Loebnau - Schorsch Clooney, die Landluft und ich
- Zoe, sind denn alle netten Männer schwul?!
- Gut in Schuss, mit leichten Macken
Hape Kerkeling - Der Junge muss an die frische Luft
Christopher Moore - Die Bibel nach Biff (Aus dem Amerikanischen von Jörn Ingwersen)
Karsten Dusse - Achtsam morden

Karla Paul

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Diesen Podcast kann man unterstützen:
www.paypal.me/dieschreibenden
oder
steadyhq.com/dieschreibenden

Sie sei Literaturlobbyistin sagt Karla Paul von sich. Unter diesen Begriff fasst sie alles, was sie momentan macht rund um Bücher und das Lesen. Dazu gehört das eigene Schreiben, von Büchern, aber auch Rezensionen und Beiträge in den sozialen Netzwerken.
Warum Reichweite auch Verantwortung bedeutet, wie sich das Lesen verändert, wenn man auf Diversität achtet, und ob man mit Leuten Befreundet sein kann, deren Bücher man nicht mag. Unter anderem darum geht es in unserem Gespräch. Karla denkt darüber nach, wann Journalismus zu PR wird und was der Unterschied zwischen Empfehlung und Rezension ist. Sie erzählt auch, wie man das riesige Lesepensum bewältigt, das zu Ihrer Arbeit gehört.
Und WERBUNG: Wir haben in einem MotelOne aufgezeichnet.

Karla Paul - Das Alphabet der Bücher
- Gilmore Girls
- The Future Is Female

Anthony Marra - Die niedrigen Himmel / Ulrich Blumenbach (Übersetzer), Stefanie Jacobs (Übersetzer)
Jess Kidd - Die Ewigkeit in einem Glas /Ulrike Wasel (Übersetzer), Klaus Timmermann (Übersetzer)
Isabel Bogdan - Laufen

Karla Paul folgen bei:

www.buchkolumne.de
Twitter: @buchkolumne
Instagram: Buchkolumne

Angélique Mundt

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

www.paypal.me/dieschreibenden
oder
steadyhq.com/dieschreibenden

Angélique Mundt

Angélique Mundt aus Hamburg ist Autorin und Psychotherapeutin. In ihren Büchern kommt beides zusammen: Ihre Protagonistin Psychotherapeutin Tessa Ravens wird bei ihrer Arbeit mit Fällen konfrontiert, die nicht alltäglich sind. Für die Lösung der Kriminalfälle benötigt der Ermittler die Hilfe der Psychotherapeutin. In dieser Sendung verrät Angélique ob Fälle aus ihrem Arbeitsalltag Inspiration waren.
Außerdem hat sie über ihre ehrenamtliche Arbeit beim KIT geschrieben, das Kriseninterventionsteam, das in vielen Städten eingesetzt wird, wenn Menschen in lebensverändernde Situationen geraten. Wie man Todesnachrichten überbringt und mit Trauer umgeht, wie man lernt, Reaktionen einzuschätzen und das Erlebte selbst zu verarbeiten, darüber sprechen wir in diesem Podcast. Und auch über den Unterschied zwischen wirklichem Leben und Fernsehkrimi bei der Überbringen von Todesnachrichten.
Es geht aber auch um die Schwierigkeiten, Krimis zu schreiben, wenn der Ehemann Polizist und einer der ersten Leser ist.

Buchtipps:
Angelique Mundt - Nacht ohne Angst
- Es wird kein Morgen geben
- Erste Hilfe für die Seele
- Stille Wasser
Ayn Randt - Der ewige Quell
Marina Heib - Drei Meter unter Null
Peter Swanson (übersetzt von Fred Kinzel) - Die Gerechte

Martin Paas

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

diesen Podcast unterstützen geht hier:
www.paypal.me/dieschreibenden
oder
steadyhq.com/dieschreibenden

Martin Paas ist der Ernie-Mann. Denn er spricht und spielt den Ernie in der Sesamstrasse. Warum er in die_schreibenden gehört? Weil er schreibt, unter anderem die Sketche für Ernie und Bert und andere Puppen. Wie man hauptberuflich Puppenspieler wird, darüber sprechen wir. Außerdem erklärt Martin den Begriff „Luststudium“, die Technik des Fernseh-Puppenspiels und das Geheimnis der „unteren Hälfte“, die man auf dem Bildschirm gar nicht mehr sieht. Wie man die richtigen Themen für die große Zielgruppe der Kinder, die die Sesamstrasse sehen, findet und so schreibt, dass sie altersgerecht sind, darüber sprechen wir auch.

Buchtipps:

Insektopädie (Naturkunden) von Hugh Raffles (Autor), Judith Schalansky (Autor), Thomas Schestag (Autor)
Andreas Moster - Wir leben hier, seit wir geboren sind
Karen Köhler - Miroloi

Über diesen Podcast

Gespräche mit denen, die schreiben.
Jede Woche trifft Anja Goerz Schreibende aus allen Bereichen: Roman, Krimi, Songs, Comic, Drehbuch. In den Gesprächen geht es um Wege zum fertigen Werk, Einflüsse von Außen, Kritik, Charaktere und Namen, um das Plotten und die Ideenfindung. Für die, die gerne lesen und die, die selber schreiben gleichermaßen interessant.

von und mit Anja Goerz

Abonnieren

Follow us